JobRotation e.V. JobRotation e.V.
Hier finden Sie Meldungen anderer Organisationen und Einrichtungen. Die Pressemeldungen des Bundesverbandes JobRotation finden Sie rechts unter dem Menüpunkt Pressemeldungen.
21.10.2005

Ältere nutzen kaum Weiterbildung

Gruppe der 55- bis 64jährigen nutzt kaum die Möglichkeiten beruflicher Weiterbildung

Ältere Arbeitnehmer schneiden im europäischen Vergleich deutlich schlechter ab.

In einer Studie über die Arbeitsmarktchancen älterer Arbeitnehmer verweist das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) auf die geringe Teilnahmequote der 55- bis 64jährigen an der beruflichen Weiterbildung.

Während der Anteil in Deutschland 2004 insgesamt 7,4% ausmachte, lag er bei den Älteren bei nur 2,4%.

Zum Vergleich: Großbritannien 16% bzw. 8,9%, Schweden: 35,8% bzw. 30,1%.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass insbesondere die Regelungen zur Altersteilzeit die Teilnahmebereitschaft konterkarieren: »Nach einer Weiterbildung bleibt weniger Zeit, das angeeignete Wissen auch im Betrieb anzuwenden (...) In Ländern mit einem frühen Renteneintrittszeitpunkt fällt deshalb die Beteiligung an beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen mit dem Lebensalter besonders stark ab.«

In diesem Zusammenhang weist das IAB auch darauf hin, dass seit Januar 2002 Arbeitnehmern ab 50 Jahren die Kosten für die Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen nach § 417 SGB III erstattet werden. Zugleich kann der Arbeitgeber während der Weiterbildung eines von Arbeitslosigkeit bedrohten Arbeitnehmers einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt als Ausgleich für Zeiten ohne Arbeitsleistung erhalten. Diese Förderung werde bisher kaum in Anspruch genommen.

Quelle: Bildungslinks - IAB

<- Weitere Nachrichten

nach oben
 
 
 
Termine
 
keine aktuellen
Termine vorhanden
 
 
Volltextsuche

17-12-2018


Home |  Jobrotation |  Bundesverband |  Partner |  Presse |  Kontakt |  Impressum

Copyright (c) 2003 Bundesverband JobRotation e.V.