JobRotation e.V. JobRotation e.V.
Hier finden Sie Meldungen anderer Organisationen und Einrichtungen. Die Pressemeldungen des Bundesverbandes JobRotation finden Sie rechts unter dem Menüpunkt Pressemeldungen.
20.05.2005

CELLe angelaufen

CELLe - Cooperation für Entwicklung und lebenslanges Lernen

Im Wettbewerb der Regionen brauchen Stadt und Landkreis Menschen, die ihr Wissen und Können immer auf dem neuesten Stand halten³, sagt Helmut Mösko. Der Geschäftsführer der iabos Organisationsentwicklung GmbH aus Minden stellte gestern im Kreistagssaal das Projekt “CELLe ­ Cooperation für Entwicklung und lebenslanges Lernen³ vor, das die Celler Wirtschaft fit machen soll für die Zukunft. Geplant ist, in den kommenden zwei Jahren kleine und mittelständische Unternehmen (bis 250 Mitarbeiter) aus der Region gezielt zu qualifizieren. Rund 22000 Unterrichtsstunden sind dafür vorgesehen.

Erfreulich: Die kommunalen Kassen kostet das Projekt, bei dem auch die Wirtschaftsförderer von Stadt und Landkreis sowie die Celler Bildungsträger mit im Boot sitzen, keinen einzigen Cent. “Auch für die Firmen wird es sehr preiswert, sie kommen nur für Raummieten und Verpflegung auf³, so Mösko. Grund: Bei der Europäischen Union (EU) wurden Fördergelder in Höhe von 485000 Euro beantragt. In das Gesamtvolumen von rund 1,1 Millionen Euro sind bereits die indirekten Kosten eingerechnet, die den Unternehmen durch die Freistellung ihrer Mitarbeiter entstehen. Dass die Gelder in voller Höhe fließen, gilt als sicher, denn die Celler sind die einzigen, die diesen Topf des EU-Förderprogramms Ziel-II anzapfen. Die Bewilligung soll noch in diesem Monat erfolgen.

Die Qualifizierungsmaßnahmen richten sich sowohl an Führungskräfte als auch Angestellte aus allen Branchen ­ vom Handwerk über die Industrie bis zum Einzelhandel. Mösko: “Ein guter Ausbildungsstandard sichert Arbeitsplätze und macht die Region Celle attraktiv für die Ansiedlung moderner Arbeitsplätze.³ Zur Ermittlung des speziellen Bedarfs der Firmen ist eine Qualifizierungsberatung vorgesehen. In Lernverbänden könnten laut Mösko Firmen auch voneinander lernen. In Verbundseminaren wollen die iabos-Mitarbeiter grundsätzliche Themen bearbeiten, die Umsetzungsbegleitung dient dazu, das Erlernte in die Betriebe zu tragen. Aber auch ein Einzelcoaching für Führungskräfte oder Inhaber sehr kleiner Firmen werde angeboten.

Bislang haben zwar erst sechs Celler Unternehmen ihre Teilnahme zugesagt (mit vier weiteren laufen Gespräche), aber “wir sind mit der Werbung noch nicht in die Breite gegangen³, so Mösko. Überschneidungen mit Seminaren örtlicher Bildungsträger sieht Celles IHK-Geschäftsführer Uwe Peter Becker nicht: “Das Projekt ergänzt unsere Angebote, in die Quere kommen wir uns nicht.³ Kreisdezernent Gerald Höhl wies auf die erfreuliche Tatsache hin, dass Stadt, Landkreis und Unternehmen erstmals in diesem Maße zusammenarbeiten werden. “Das Projekt wird den Wirtschaftsstandort Celle stärken³, ist sich Susanne Schmitt, Vorsitzende der Wirtschaftsausschüsse von Stadt und Landkreis, sicher.

Heiko Hampel

Quelle: Cellesche Zeitung

<- Weitere Nachrichten

nach oben
 
 
 
Termine
 
keine aktuellen
Termine vorhanden
 
 
Volltextsuche

16-12-2018


Home |  Jobrotation |  Bundesverband |  Partner |  Presse |  Kontakt |  Impressum

Copyright (c) 2003 Bundesverband JobRotation e.V.