JobRotation e.V. JobRotation e.V.
Hier finden Sie Meldungen anderer Organisationen und Einrichtungen. Die Pressemeldungen des Bundesverbandes JobRotation finden Sie rechts unter dem Menüpunkt Pressemeldungen.
06.04.2005

Lernen mit Minicomputer an jedem Ort

Anova Rostock veranstaltete den ersten Tag des E-Learnings

E-Learning-Tag im Rostocker Innovations- und Gründerzentrum RIGZ. In einer Zeit, da lebenslanges Lernen mehr und mehr Realität wird, brechen sich neue Formen Bahn. E-Learning ist bei vielen gängige Praxis, doch längst noch nicht bei allen potenziellen Partnern.

Das Unternehmen Anova-Multimedia-Studios mit Sitz im RIGZ hatte gestern zum E-Learning-Tag mit 60 Teilnehmern aus Universitäten, Fachhochschulen und Instituten geladen, weil \"wir erreichen wollen, dass es sich im Land etabliert\", sagte Anova-Chef Prof. Hansgeorg Meißner den NNN. Er wünscht, dass sich die Produktion von Inhalten zu einem Wirtschaftsfaktor ausweitet und weitere Kooperationen entstehen. E-Learning sollte gerade von Bildungsanbietern genutzt werden, \"um sich neuen Anforderungen zu stellen\". Neue Formen des Lernens, Orts- und Zeitunabhängigkeit, passten zum Vorsatz lebenslangen Lernens.

Im multimedialen Umfeld des Zentrums in der Joachim-Jungius-Straße 9 der Südstadt finde Anova einen äußerst geeigneten Platz, betonte der geschäftsführende Gesellschafter. \"Der E-Learning-Tag ist eine Initiative von uns, um zu erreichen, dass es im Land weitergeht. Auch deshalb haben wir uns an der Gründung der IT-Initiative beteiligt. Wir möchten, dass sich mehr in Mecklenburg-Vorpommern bewegt\", betonte Prof. Meißner.

Sein Unternehmen bewegt sich mit seinen Produkten erfolgreich auf dem internationalen Markt. Für einen Teilbetrieb des russischen Ölkonzern Gasprom erarbeite Anova Rostock die Firmenpräsentation und einen Teil der Internetauftritte, bei der Raumausstattersoftware sei man weltweit zum Marktführer aufgestiegen. \"Man kann am Computer Räume mit Tapeten, Stoffen, Fußböden, mit allem Drum und Dran, ausgestalten, kann berechnen, sich Zuschnitte ausdrucken, alles in bester Bildqualität\", erklärte er das System made in HRO. 700 Systeme von Anova sind in 32 Ländern auf dem Markt.

Nach dem Ausflug in Firmenfelder von Anova zurück zum E-Learning. \"Hier verfügen wir über interessante Partnerschaften mit dem Klinikum in der Rostocker Südstadt im Bereich Innere Medizin, mit einem Bildungsverbund in Offenbach sowie in Greifswald und zur Fernhochschule Hamburg\", berichtete der Firmenchef. Neben vielen nationalen und internationalen Auftritten wolle man \"ein Pendant im Lande schaffen\", dafür sollte der E-Learning-Tag als Impuls dienen. Große Augen bekamen die Teilnehmer bei einem Taschencomputer, den Anova mit einem Offenburger Bildungsträger als E-Learning-Angebot für Pflegepersonal entwickelte. In Sprache und dreidimensionalen bewegten Bildern kann man die Praxis des schweren Berufs leicht an jedem Ort er-e-learnen.

Quelle: SVZ

<- Weitere Nachrichten

nach oben
 
 
 
Termine
 
keine aktuellen
Termine vorhanden
 
 
Volltextsuche

19-12-2018


Home |  Jobrotation |  Bundesverband |  Partner |  Presse |  Kontakt |  Impressum

Copyright (c) 2003 Bundesverband JobRotation e.V.