JobRotation e.V. JobRotation e.V.
Hier finden Sie Meldungen anderer Organisationen und Einrichtungen. Die Pressemeldungen des Bundesverbandes JobRotation finden Sie rechts unter dem Menüpunkt Pressemeldungen.
21.03.2005

Weiterbildung im Agrarbereich durch Stipendien

Stiftung Begabtenförderung schreibt Stipendien aus

Weiterbildung im Agrarbereich durch Stipendien unterstützen Stiftung Begabtenförderung schreibt Stipendien aus

Mit attraktiven Stipendien fördert die Stiftung für Begabtenförderung der Deutschen Landwirtschaft junge begabte Berufstätige, die im Agrarbereich beschäftigt sind und sich fortbilden möchten. Zum Agrarbereich zählen auch die unmittelbar vor- und nachgelagerten Wirtschaftssektoren. Darauf machte der Deutsche Bauernverband (DBV) aufmerksam.

Die Stiftung will junge begabte Berufstätige durch eine finanzielle Förderung dazu motivieren, ihre Weiterbildung selbst in die Hand zu nehmen. Gefördert wird die Teilnahme an Lehrgängen und Praktika oder die Durchführung von Projekten. Zu den geförderten Lehrgängen zählen zum Beispiel Kurse zu agrarpolitischen, gesellschaftlichen und unterneh-merischen Themen sowie Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und zur erfolgreichen Wahrnehmung von Funktionen in berufsständischen Organisationen und Institutionen. Die Dauer eines förderfähigen berufsbezogenen Lehrganges oder Seminars muss insgesamt mindestens 40 Stunden oder eine Woche betragen, maximal 240 Stunden oder sechs Wochen. Ein Praktikum muss Weiterbildungscharakter haben, kann im In- und Ausland stattfinden und bis maximal sechs Monate dauern. Gefördert werden Praktika zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit und des unternehmerischen Denkens. Auslandspraktika werden vorrangig in Europa gefördert. Bei Projektförderung unterstützt die Stiftung die Entwicklung und praktische Umsetzung innovativer Ideen im Agrarbereich durch Einzelpersonen oder Teams, mit denen nachhaltige Impulse zur Verbesserung der Lebensqualität auf dem Lande erreicht werden kann.

Getragen wird die Stiftung für Begabtenförderung von den landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Spitzenorganisationen, den beiden großen Kirchen in Deutschland sowie den Absolventenverbänden und Weiterbildungsträgern der deutschen Landwirtschaft. Unterstützt wird sie vom Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft.

Wer im Agrarbereich berufstätig ist, das Höchstalter von 30 Jahren nicht überschritten hat sowie den Abschluss einer Berufsausbildung, Meisterprüfung oder eines agrarischen Hoch- oder Fachhochschulstudiums mindestens mit der Gesamtnote "gut" abgeschlossen hat, kann sich um ein Stipendium bewerben. Auch Teilnehmer am Bundesentscheid eines Berufswettbewerbes im Agrarbereich oder junge Ehrenamtliche in führender Funktion in einer landwirtschaftlichen berufsständischen Organisation auf Bundes-, Landes, Diözesan- oder Landeskirchenebene können durch die Stiftung gefördert werden.

Weitere Informationen über die Förderbedingungen, geförderte Maßnahmen sowie Stipendienhöhe erteilt die:

Stiftung für Begabtenförderung der Deutschen Landwirtschaft, Fax: 0228/ 819 82 05
eMail: stiftung.begabtenfoerderung@bauernverband.net

Quelle: Weiterbildungslinks

<- Weitere Nachrichten

nach oben
 
 
 
Termine
 
keine aktuellen
Termine vorhanden
 
 
Volltextsuche

16-12-2018


Home |  Jobrotation |  Bundesverband |  Partner |  Presse |  Kontakt |  Impressum

Copyright (c) 2003 Bundesverband JobRotation e.V.