JobRotation e.V. JobRotation e.V.
Hier finden Sie Meldungen anderer Organisationen und Einrichtungen. Die Pressemeldungen des Bundesverbandes JobRotation finden Sie rechts unter dem Menüpunkt Pressemeldungen.
16.09.2004

Der Praxis beim Ausbilden helfen!

Umsetzungshilfen, Praxistipps und Erläuterungen zu neuen Berufen

Insgesamt 230 anerkannte Ausbildungsberufe wurden seit 1996 neu entwickelt bzw. modernisiert (davon allein 101 von 2000 bis 2004), um die Jugendlichen auf eine grundlegend veränderte, flexible und dynamische Arbeitswelt vorzubereiten und ihnen arbeitsmarktfähige Qualifikationen zu vermitteln*. Wie aber wird die Praxis im Betrieb und in der Berufsschule auf die Umsetzung der neuen Anforderungen an die Berufsausbildung vorbereitet? Welche Hilfen stehen zur Verfügung, um sie über die Intentionen der Neuordnungen zu informieren, sie vertraut zu machen mit den neuen Bestimmungen im betrieblichen Ausbildungsrahmenplan und dem schulischen Rahmenlehrplan oder ihr praktische Hinweise zu geben bei der Umsetzung der neuen Qualifikationsanforderungen?

Für die in den letzten zwei Jahren neu erlassenen Berufe
Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
Bauten- und Objektbeschichter/in
Elektroniker/in
Fahrzeuglackierer/in
Holzbearbeitungsmechaniker/in
Industriekaufmann/frau
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in
Kraftfahrzeugmechatroniker/in
Maler/in und Lackierer/in
Naturwerksteinmechaniker/in
Straßenwärter/in
Zweiradmechaniker/in
können Ausbilder/innen und Berufsschullehrer/innen in ihrer praktischen Ausbildungsarbeit jetzt auf die neuen vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) herausgegebenen „Umsetzungshilfen und Praxistipps“ bzw. „Erläuterungen und Praxishilfen“ zurückgreifen, wenn sie Fragen zur Neuordnung haben.

Die in enger Zusammenarbeit mit den „Ausbildungsordnungsmachern“, d.h. den an den Neuordnungsverfahren der o.g. Berufe beteiligten Sachverständigen und dem BIBB für die Ausbildungspraxis erarbeiteten Broschüren erläutern die mit der Neuordnung verbundenen Intentionen geben Beispiele für die betriebliche und schulische Umsetzung der neuen Inhalte stellen die jeweiligen Verordnungstexte und Prüfungskonzepte vor enthalten Übersichten zum betrieblichen Ausbildungsrahmenplan und schulischen Rahmenlehrplan und informieren über vieles mehr, was für die Praxis wissenswert und hilfreich ist.

Weitere „Erläuterungen und Praxishilfen“ zu folgenden Berufen sind z.Z. in Arbeit:
Tierpfleger/in
Maßschneider/in
Modist/in
Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker/in
Raumausstatter/in
Glasveredler/in
Bauwerksmechaniker/in für Abbruch und Betontrenntechnik
Wasserbauer/in
Schädlingsbekämpfer/in
Binnenschiffer/in.

Quelle: BIBB

<- Weitere Nachrichten

nach oben
 
 
 
Termine
 
keine aktuellen
Termine vorhanden
 
 
Volltextsuche

14-12-2018


Home |  Jobrotation |  Bundesverband |  Partner |  Presse |  Kontakt |  Impressum

Copyright (c) 2003 Bundesverband JobRotation e.V.