JobRotation e.V. JobRotation e.V.
Hier finden Sie Meldungen anderer Organisationen und Einrichtungen. Die Pressemeldungen des Bundesverbandes JobRotation finden Sie rechts unter dem Menüpunkt Pressemeldungen.
05.07.2004

Projektaufruf

Ältere Menschen ab 50 Jahre, die bereits ein Jahr oder länger arbeitslos sind, wieder in die Erwerbstätigkeit zu führen ist das Ziel einer gemeinsamen Initiative des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit NRW und der Regionaldirektion NRW.

Das Land NRW stellt hierfür in diesem und im nächsten Jahr bis zu 10 Mio. EUR (einschließlich Mittel aus dem ESF) zur Verfügung. Die Agenturen für Arbeit werden sich an konkreten Projekten in entscheidendem Umfang beteiligen.

Im Rahmen der Initiative sollen modellhafte Vorhaben entwickelt werden, die eine Integration älterer Langzeitarbeitsloser in den regionalen Arbeitsmarkt befördern.

Die zunehmend ältere Bevölkerung erfordert eine stärkere Nutzung des vorhandenen Arbeitskräftepotenzials und eine Abkehr von der Frühverrentungspraxis. Allerdings ist die Chance älterer Arbeitsloser, einen neuen Job zu finden deutlich geringer als bei jüngeren Arbeitslosen. Es gilt daher praxisnahe Beispiele zu entwickeln, die das Potenzial älterer Langzeitarbeitsloser für die Wirtschaft nutzbar machen und den Betroffenen neue Erwerbsperspektiven eröffnen.

Interessierte Projektträger werden aufgefordert ihre Projektanträge bei den regional zuständigen Regionalsekretariaten einzureichen. Die Regionalsekretariate stellen eine Projektbewertung aus regionaler Sicht sicher und reichen diese Anträge mit der regionalen Stellungnahme bis zum 23.07.2004 an die zuständige Bewilligungsbehörde weiter. Sofern eine Kofinanzierung durch die örtliche Agentur für Arbeit vorgesehen ist, muss der Antrag zuvor mit der Agentur für Arbeit abgestimmt sein.

Das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit und die Regionaldirektion NRW entscheiden gemeinsam über die zu fördernden Anträge. Die Umsetzung der Initiative soll in möglichst vielen Regionen des Landes erfolgen. Die Anforderungen, die durch die Antragsteller zu erfüllen sind, können dem ausführlichen Projektaufruf entnommen werden, der hier als Download http://www.gib.nrw.de/de/download/data/ProjAufr_aelt_LangzArbl.pdf zur Verfügung steht. Dort sind auch Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Initiatoren und der Agenturen für Arbeit benannt.

Die G.I.B. wird die Initiative im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit begleiten. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Gerhard Herrmann; Tel.: 02041 / 767-113; E-Mail: g.herrmann@gib.nrw.de

Quelle: EQUAL.de

<- Weitere Nachrichten

nach oben
 
 
 
Termine
 
keine aktuellen
Termine vorhanden
 
 
Volltextsuche

19-12-2018


Home |  Jobrotation |  Bundesverband |  Partner |  Presse |  Kontakt |  Impressum

Copyright (c) 2003 Bundesverband JobRotation e.V.