JobRotation e.V. JobRotation e.V.
  > Home > Best-Practice

<-- Zurück zur Übersicht
Kosmetiker-Einsatz im Metallbau
Nach der Geschäftsübergabe vom Vater an den Sohn, stand Herr R. Junior vor der Aufgabe, die gesamte Leitung und Koordinierung aller in der Firma anfallenden Arbeiten zu tätigen. Da Herr R. außerdem einen Meister-Lehrgang absolvierte, brauchte er zu seiner eigenen Entlastung im kaufmännischen Bereich dringend Verstärkung.

Über das Projekt JobRotation wurde Herrn R. die Möglichkeit angeboten, seine spätere Ehefrau für diese Aufgabe zu qualifizieren. Frau R. war ursprünglich als Kosmetikerin tätig und hatte somit keine kaufmännischen Erfahrungen. Sie war außerdem schon seit längerer Zeit arbeitslos. Nach einer 2-monatigen intensiven Vorqualifizierung (FbW-Maßnahme) im kaufmännischen Bereich konnte Frau R. ihre erworbenen Fähigkeiten im Rahmen eines 3-monatigen Praktikums in der Firma unter Beweis stellen.

Aufgrund einer in der Zwischenzeit eingetretenen Schwangerschaft wurde Frau R. nicht wie ursprünglich geplant fest eingestellt, sie führte jedoch im Anschluss an die Maßnahme die Tätigkeit noch bis zur Geburt ihres Kindes als geringfügige Beschäftigung fort. Herr R. konnte außerdem eine kostengünstige (ESF-geförderte) Qualifizierung von 2 Mitarbeitern seines Unternehmens im Schweißbereich in Anspruch nehmen.
<-- Weitere Beispiele

Suche nach Bestpractice:
Regionen:

Branche:



nach oben
 
 
Aktuell
 
 
Termine
 
keine aktuellen
Termine vorhanden
 
 
Volltextsuche

21-09-2017


Home |  Jobrotation |  Bundesverband |  Partner |  Presse |  Kontakt |  Impressum

Copyright (c) 2003 Bundesverband JobRotation e.V.