JobRotation e.V. JobRotation e.V.
  > Home > Best-Practice

<-- Zurück zur Übersicht
Die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen
Als Stellvertreter vorübergehend beschäftigt, getestet, für gut befunden und dann behalten. "Erwünschter Klebe-Effekt" nennt es der Geschäftsführer der Sächsischen Aufbau und Qualifizierungsgesellschaft (SAQ). Die Region Westsachsen befindet sich seit Jahren in strukturellen Veränderungen. "Zunehmend geraten hiesige Unternehmen der Fahrzeugindustrie unter Druck bedingt durch steigende Ansprüche an Qualität, Flexibilität und technologische Kompetenz. Dies verlangt ständig nach hochqualifiziertem Personal. Aber qualifizierte Leute, die auch genau an den konkreten Arbeitsplatz passen, sind "rarer geworden", weiß der SAQ Geschäftsführer Hübner. Die Alternative wäre, die eigenen Mitarbeiter weiterzubilden, was die Unternehmer auch erkennen. Doch gerade für kleine und mittelständische Unternehmen stehen die Fragen: Wer soll während der Qualifizierung die Maschinen bedienen und wer finanziert das?
Dort setzen die Mitarbeiter der SAQ zur Durchführung der JobRotation an. Die Suche nach dem geeigneten Stellvertreter "ist manchmal wie die berühmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen", so Peter Guttwein von der SAQ.

Weiterbildungsmodule für die Bereiche CNC-Fertigung, Hydraulik, Pneumatik, Schweißverfahren und kaufmännische Ausbildung führte das Unternehmen durch.
Nicht jeder Unternehmer hat nach der Weiterbildung seines Stammmitarbeiters einen Dauerarbeitsplatz für den Stellvertreter. Doch selbst dann sind noch Vorteile für den Stellvertreter zu erkennen: Er ist selbst weitergebildet worden, hat seine Probezeit und kann eventuell an andere Betriebe weiter empfohlen werden - was oft der Fall ist - und er kommt aus der Praxis und hat so bessere Marktchancen.
<-- Weitere Beispiele

Suche nach Bestpractice:
Regionen:

Branche:



nach oben
 
 
Aktuell
 
 
Termine
 
keine aktuellen
Termine vorhanden
 
 
Volltextsuche

24-08-2017


Home |  Jobrotation |  Bundesverband |  Partner |  Presse |  Kontakt |  Impressum

Copyright (c) 2003 Bundesverband JobRotation e.V.